Our Blog

Nachdem im letzten Blogeintrag zum Spielfilm die Zusammenarbeit mit dem Drehbuchautor Martin Dolejš beschrieben wurde, möchte ich in diesem Eintrag gerne den Concept Artist und seine Arbeit vorstellen.
Uns war relativ früh klar, dass zur umfänglichen Darstellung unserer Geschichte, der besondere visuelle Stil des Films vermittelt werden muss. Da das geschriebene Wort nur begrenzt dazu in der Lage ist, die visuellen Ideen zu transportieren, haben wir uns dazu entschlossen, Illustrationen anfertigen zu lassen. Diese sollten den Look & Feel des Films sowie besondere Kulissen einiger Szenen darstellen.

Da ich vorher noch nie mit einem Concept Artist zusammengearbeitet habe, hat meine Suche im weltweiten Netz begonnen. Bei der Suche nach „Concept Arts“ findet man relativ viel zu Concept Zeichnungen verschiedenster Art aus dem Computer-Spiel Bereich und einiges, was sich gewissen Themen widmet (bspw. Mechs, Characters etc.). Obwohl diese Zeichnungen großartig waren, habe ich doch lieber die Suche auf den Bereich Film beschränkt. Der gesuchte Künstler sollte nicht nur beeindruckend zeichnen können, sondern vielmehr die visuellen Besonderheiten der Geschichte verstehen und mit den Zeichnungen zu Tage fördern können. Dazu musste er die Fähigkeit besitzen, mit viel Empathie für mich und die Geschichte, die visuellen Vorstellungen adaptieren zu können.

Los Angeles, London, Leipzig

Bei der Recherche sind mir immer wieder Bilder eines einzelnen Künstlers aufgefallen, die ich persönlich als sehr schön empfunden habe. Bei meiner weiteren Suche habe ich dann herausgefunden, dass es sich um einen deutschen Künstler handelt, der hauptsächlich für amerikanische und britische Produktionen, wie bspw. „The Avengers“, „Thor“, „Robin Hood“ um nur einige zu nennen, arbeitet. Der Concept Artist um den es hier geht, ist Peter Popken. Peter hat an unzähligen Hollywood-Produktionen mitgearbeitet. So war er u.a. an Filmen der Wachowski Geschwister, Ridley Scott, Alfonso Cuarón und an dem Film „Hugo Cabret“ von Martin Scorsese beteiligt, wofür Peter 2012 mit seinem Department auch den Oscar für das beste Szenenbild gewonnen hat.

Neben seiner Arbeit als Concept Artist, doziert er auch an den diversen deutschen Film- und Designhochschulen und publiziert seine Arbeit zusammen mit anderen Künstlern in verschiedenen Verlagen. Mehr Infos zu Peter und seinen aktuellen Projekten, findet ihr auf seiner neuen Website.

Homepage_PP

Homepage Peter Popken

Kurzerhand hab ich mein Glück versucht und ihn in seinem Münchener Atelier angerufen. Ich konnte ihn vom Projekt begeistern und er hat mir zugesagt, mich bei dem Film zu unterstützen. Nach unserem ersten Gespräch hatte ich ein sehr gutes Gefühl, dass ich mit Peter einen starken Unterstützer gefunden habe, der nicht nur sein Handwerk versteht, sondern vielmehr durch seine zahlreichen Erfahrungen in der Filmbranche einige Bedenken, die so ein Projekt mit sich bringt, zu relativieren vermag.

Zu der Zeit hat Peter noch an „Fantastic Beasts and where to find them“ gearbeitet und konnte noch nicht final absehen, wann der Job zu Ende ist. Deshalb habe ich ihm in regelmäßigen Abständen Versionen der Geschichte geschickt und mich mit ihm über meine visuellen Vorstellungen ausgetauscht. Dazu haben wir uns in München und Leipzig getroffen, wo wir uns verschiedene Locations angeschaut und lange über die Geschichte, die Charaktere und den besonderen Look gesprochen haben.

Ich denke, dass es sehr wichtig ist, im engen Austausch mit denjenigen zu stehen, die mit verantwortlich für die visuelle Umsetzung eines Stoffes sind. So wie mir die Gespräche und die Zusammenarbeit mit Martin geholfen haben, die vielen Gedanken zu der Geschichte zu kanalisieren und zu einem guten Plot zu stricken, so hat mir Peter durch die Gespräche und gezielte Nachfragen geholfen, die Bilder zum Film noch klarer sehen und die Besonderheiten artikulieren zu können. Waren mir die Bilder selbstverständlich, musste ich diese nun verbalisieren, um Peter Zutritt zu meiner visuellen Gedankenwelt zu ermöglichen.

Nachdem Peters Arbeit an dem Harry Potter Spin-Off beendet war, konnten wir intensiv an den Concept Arts für unseren Film arbeiten. Dazu haben wir zunächst die Motive diskutiert, die unbedingt gezeichnet werden sollten. Wir sind uns sehr schnell einig geworden, da wir schon vorher durch unsere Gespräche ein gemeinsames Gespür für die Motive erhalten haben.

 Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Gute Concept Arts sind so angelegt, dass sie eine Geschichte erzählen, aber zugleich dem Betrachter Platz für seine Phantasie lassen. Darüber hinaus sollten die wenigen Bilder auch im Gesamtzusammenhang einen Spannungsbogen haben und durch kleine Elemente miteinander verbunden sein. Dabei soll der Leser im Zusammenspiel mit dem Treatment meine Vorstellungen des Films vor Augen haben. So haben Peter und ich uns für wenige Bilder entschieden, die jedoch so aussagestark sind, dass sich beim Zuschauer die einzigartige Welt des Films entfaltet.

Bevor Peter anfangen konnte die Bilder zu zeichnen, habe ich die ausgewählten Szenen nochmal ausführlich beschrieben. Hier ein kleiner Ausschnitt:

„…Der Abendnebel hat sich wie ein seidenes Kleid in die Täler des Waldes geschmiegt. Das letzte Licht der blauen Stunde lässt die Vielfalt der Grüntöne erahnen, welche mit zunehmender Entfernung die Wellen des Waldes in dunkelblaue Silhouetten wandelt. In der Blickachse der beiden Männer erkennt man im Nebel der Wälderwellen verborgen,  dass obere Ende einer Parabolantenne, welche mit ihrem Empfänger/Sender in den Himmel ragt….“

Für manche Bilder habe ich zusätzlich Scribbles angefertigt, die eine Vorstellung vom Grundriss, der Situation und der Architektur geben sollten. Dazu ergänzend wurden noch Fotos zum Interieur, Kulisse, Lichtstimmung etc. recherchiert. Mit jeder Zuarbeit konnte ich Peter ein besseres Bild von meinen Vorstellungen vermitteln, die er dann in die Zeichnungen einbringen konnte.

blaue_Stunde_TW_Fotor_Collage

Moodboard Waldszenario

Ich war sehr gespannt auf die Concept Arts, da sie die erste Visualisierung der Geschichte waren. Die Vorstellung, die man von einem Film, den Bildern und der Stimmung hat, wird durch die Illustrationen „real“. Ich habe gehofft, dass unsere Gespräche und meine Zuarbeit ausgereicht haben, um meine Vorstellungen richtig zu vermitteln. Aber was soll ich sagen, die ersten Entwürfe waren einfach atemberaubend. Es war wie ein erster Blick auf die Leinwand. Setdesign, Stimmung und Komposition haben alle Erwartungen übertroffen und sind vollkommen in der Lage die visuellen Vorstellungen der Geschichte zu kommunizieren.

Zusätzlich helfen die Bilder sehr stark der Visualität, welche durch sie erst richtig aktiviert wird. Mit dem Bild vor Augen, kommen einem auf einmal ganz neue Ideen zur Szene, zum Licht, Anordnung oder Perspektive. Wenn man vorher mit sich gehadert hat, ob das eine besser zum Look & Feel passt als das andere, so helfen die Bilder eine Antwort auf die Fragen zu finden.

Peters Zeichnungen im Zusammenspiel mit dem Treatment bilden eine visuelle und inhaltliche Einheit, die dem Leser ein umfassendes Bild der Geschichte ermöglicht. Wir hoffen, dass wir mit diesem Paket weitere starke Partner für das Projekt gewinnen können und bei den nächsten Phasen der Produktion prominente Unterstützer an unserer Seite haben.

Die Arbeit mit Peter war sehr spannend und lehrreich und ich hoffe, dass er uns und dem Film weiterhin treu bleibt. Hier ein exklusiver Blick auf unseren Film:

CA_01

Concept Art Peter Popken

Was sagt das Concept über unseren Film? Wir sind auf euer Feedback gespannt!
Wir halten euch über die Entwicklung des Films auf dem Laufenden und freuen uns auf eure Kommentare.

Comments ( 1 )

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Datenschutzerklärung

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Schließen